Musik

Meine ersten Musikvideos. Sowohl die Musik als auch die Videos wurden von mir produziert. Hat Spaß gemacht. Auf YouTube oder hier anhören.

Musikvideo: Rainforest (Techno) auch auf YouTube

Dieser Musikvideo dreht sich um den Regenwald, mit all den „unheimlichen Geräuschen“ und der Fremdartigkeit. Das Musikvideo ist eine passende Komposition aus Formen und Farben, die sich im Rhythmus der Musik bewegen und verändern. Es baut sich langsam auf und immer mehr Geräusche kommen hinzu, der Rhythmus verändert sich und hämmert am Ende schön durch. Die Farben und Formen sind der bunten Regenwald Welt geschuldet. Die Formen und Farben fließen und bewegen sich ineinander – wie beim guten alten Knetgummi.

Musikvideo: Colortrip auch auf YouTube

Dieses Musikvideo lässt Farben und Formen explodieren. Dazu Gitarrenmusik. Auch hier geht es zunächst langsamer los, die Formen bauen sich wie kleine lustige aber auch mächtige Wolken auf. Ungefähr in der Mitte des Stücks kommt ein erster Break, der sich ein wenig heavy metal gönnt, um dann wieder mit dem leichten und beschwingten Gitarren Sound weiter zu machen.

Musikvideo: Alone with millions auch auf YouTube

Einsamkeit unter vielen anderen „Einsamen“. Eingebunden in Arbeit, Hektik und Alltagsstress. Dieser Musikvideo setzt sich damit auseinander. Ging es nicht schon vielen von uns so? Aufstehen, anziehen, zur Arbeit, ins Auto und das jeden Tag. Keine Zeit für Freunde, Familie oder Fun. Es gibt so viele Menschen denen es so geht. Alle rennen aneinander vorbei – manchmal einfach nur ziellos und ohne Hoffnung. Ist das nicht wirklich sehr schade? Dieser Musikvideo ist ein Apell an uns alle, mehr aufeinander zu zu gehen und aus dem berühmt berüchtigten Hamsterrad aus zu steigen.

Musikvideo: Good News auch auf YouTube

Dieses Musikvideo könnte auch heißen: Wenn Engel reisen. Die Good News – wir alle können Sie gebrauchen und wir alle warten, dass sie den Weg zu uns schafft. Egal wie schwer es sein mag oder wie anstrengend oder wie lange. Die Erleichterung kommt am Schluss, dann wenn die Überbringer der guten Nachricht ihr Ziel trotz allen Widrigkeiten erreicht haben. Man kann die Botschafter „hören“, wie sie stöhnen unter Ihrer Last und der auf die Botschaft wartende zappelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.